Praxisbeispiele

Kultmarke mit Tradition

Tipp-Kick, Villingen-Schwenningen

Wie gelangen Marken zum Kultstatus? Wir wollen dieser Frage am Best-Practice-Beispiel von TIPP-KICK aus Villingen-Schwenningen einmal nachgehen.

TIPP-KICK

1921 erfand der Möbelfabrikant Carl Meyer das legendäre Fußball-Tischspiel. Es wurde von Edwin Mieg aufgegriffen und dann zur Marktreife gebracht. Mittlerweile ist mit Jochen Mieg die dritte Generation am Ruder. Bei dem Spiel gibt es Metallfiguren, die beim Tippen auf den Kopf den Ball mit dem Fuß kicken. Das Spiel ist nach den vielen Jahrzehnten zum Kult geworden. Es gibt sogar eine Bundesliga. Der wirtschaftliche Durchbruch gelang 1954 nach dem Wunder von Bern. Nach dem Gewinn der Fußballweltmeister wurden sensationelle 180.000 Spiele verkauft. Diese Marke konnte erst nach dem deutschen Sommermärchen mit der WM 2006 überboten werden.

Das Sortiment von TIPP-KICK besteht aus Nachempfindungen echter Vereinsteams und Spieler. Auch können ganze Turniere nachgespielt werden. Seit 2011 gibt es auch weibliche Spielfiguren. 50 Prozent des Umsatzes erzielt TIPP-KICK mit Werbemitteln für Unternehmen. Betreut wird die Kultmarke von Jochen Mieg, seinem Cousin und sechs Mitarbeitern. Produziert wird in China.

Kultmarken

Die Faszination von TIPP-KICK liegt in seiner Einfachheit, in einer zunehmend digitalen Welt auch in der Möglichkeit, etwas mit der eigenen Hand analog mit viel Spaß zu spielen. Zusätzllich teilt TIPP-KICK viele Eigenschaften mit anderen Kultmarken wie Apple, Lego oder Harley-Davidson:

  • Kunden sind nicht einfach Kunden, sondern begeisterte Fans, die ihre Marke verehren, ja sogar lieben, weshalb man auch von "Love-Brands" spricht. Die Loyalität der Kunden von Kultmarken ist extrem hoch.
  • Kultmarken blicken auf eine lange Tradition zurück. Bei ihrer Einführung haben sie einen Nerv ihrer Zeit getroffen. Sie bewahren ihre Tradition, bleiben ihren unverwechselbaren Ursprüngen treu, entwickeln Neues behutsam und laufen nicht jedem Kunden hinterher.

Info: https://www.tipp-kick.de/

Copyright Text: www.best-practice-forum.de 

Weitere Praxisbeispiele

28.09.2022

Forschungskooperationen im Mittelstand

PROBAT, Emmerich

26.09.2022

Eigenes Gebrauchtmaschinen-Portal

Liebherr, Kirchdorf an der Iller

alle News