Der Schwung hält an

Fünf Thesen für den Beteiligungsmarkt 2021

© Saklakova - Fotolia

1. Trotz Lockdown II – der Schwung im M&A-Markt, den wir seit Q3/2020 sehen, hält weiter an.

2. Einige Verkäufer halten sich weiter zurück, verschieben z.B. ihre Nachfolge. Doch das geht nicht auf Dauer. Wir werden noch in 2021 auch die Rückkehr von gebeutelten Branchen wie z.B. Textil sehen. Diejenigen, die diese Phase durchstehen und jetzt noch Geld verdienen, werden ein attraktives Wettbewerbsumfeld mit guten Optionen sehen.

Ratgeber jetzt gratis herunterladen

3. Zykliker bleiben spannend. Hier locken günstige Einstiegschancen, aber die Risiken bleiben hoch. Wie nachhaltig und tragfähig die Konjunktur ist, wird sich erst nach dem Auslaufen der staatlichen Hilfen zeigen – also nicht vor 2022.

4. Kapital sucht weiter nach Zinssubstituten und investiert zunehmend in Private Equity. Das Geld muss investiert werden, es steigen die Preise. Schon heute bietet mancher Finanzinvestor mehr als Strategen. Und der Druck wird weiter steigen.

5. Digitalisierung wird Standard. Sie ist nun auf der Tagesordnung, es gibt keine Diskussion mehr um das „ob“, sondern nur um das „wie“. Und das wird unser Beteiligungsmanagement in den kommenden Jahren prägen.

Text: Christian Futterlieb, Managing Partner und Geschäftsführer VR Equitypartner GmbH

copyright BPF Best Practice Forum GmbH

Unsere Empfehlung

Partner

VR Equitypartner GmbH

Kerstin Murmann
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

Fon: +49 69 710 476-152
Fax: +49 69 710 476-161

VR Equitypartner GmbH

Jetzt Netzwerkpartner werden!

Branchenbucheintrag auf mittelstand-ostwestfalen.de sowie Zugang zur Mediathek der Best Practice Show mit Video-Vorträgen und vielen Praxisbeispielen.

Jetzt buchen!