Erbrecht, Nachfolge

Digitalen Nachlass richtig sichern

Bitcoins vererben

Seit 2016 steigt die Nachfrage nach Bitcoins. In der Corona-Krise ging es steil bergauf. Ende April 2022 kostete ein Bitcoin rund 37.500 Euro. Die Aussicht auf schnell steigende Kurse lockt viele Investoren. Daher dürften in immer mehr Privatvermögen Bitcoins enthalten sein. Das wirft unweigerlich die Frage auf, was mit Bitcoins und auch anderen digitalen Währungen im Erbfall geschieht.

Annehmen oder ausschlagen?

Immobilie erben

In Deutschland steht eine Vererbungswelle an. Vermögen wurde in den letzten Jahren in breiten Bevölkerungsschichten geschaffen. Leider haben nur die Wenigsten ihr Erbe professionell geregelt. Davon sind auch viele Unternehmer und mittelständische Unternehmen aus dem Raum Bielefeld, Herford, Gütersloh, Bad Oeynhausen, Paderborn, Detmold, Rheda Wiedenbrück betroffen, die ihre Unternehmensnachfolge regeln müssen.